Informationen für Betroffene

 

 

Wer an den Folgen einer Traumatisierung leidet, braucht neben wohlwollender, ermutigender Begleitung, Hilfe zur Neuorientierung und Unterstützung zur Selbsthilfe.

Da in Nürnberg und Mittelfranken Hilfe für Betroffene oft schwer zu finden ist, haben wir mit der Gründung des TraumaHilfeZentrums in Nürnberg (THZN e.V.) eine zentrale Anlaufstelle geschaffen.

 

Wir wollen Betroffenen und deren Angehörigen mit Beratungen und spezifischen Gruppenangeboten zur Seite stehen. Sie bei der Suche nach ihrem persönlichen Weg zu Stabilität und Sicherheit unterstützen und beraten.

 

Das TraumaHilfeZentrum Nürnberg bietet keine Therapie an.
Für PsychoTherapeutInnen wenden Sie sich bitte an die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) oder die Psychotherapeutenkammer Bayern (PTK Bayern) oder Sie informieren sich bei den Listen und links  auf unseren Internetseiten. Das weitergehende Angebot des THZN finden Sie in der linken Spalte.

 

Im THZN sind die unterschiedlichsten Spezialisten vernetzt: traumatherapeutisch tätige ÄrztInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen und SozialpädagogInnen.

Wir arbeiten in Institutionen und freien Praxen.
Mitglieder aus anderen Bereichen unterstützen und ergänzen unser Anliegen.

Als erfahrene Trauma-TherapeutInnen und -BeraterInnen sind wir mit anerkannten Verfahren der Traumabehandlung vertraut.

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0176 44752020 0176 44752020

Mittwoch von 12 - 14 Uhr

Freitag von 9 - 11 Uhr

(sonst Anrufbeantworter)

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TraumaHilfeZentrum Nürnberg e.V.